Gastbeitrag: Schoko Zucchini Kuchen

Hallo ihr Lieben,

 

heute darf ich euch ein Rezept vorstellen. Aber kurz stelle ich euch mich vor. Ich bin Kate und bin Isa’s Arbeitskollegin.

 

Als ich das erste mal von Zucchini-Kuchen gehört habe, dachte ich eher an etwas herzhaftes. Aber es gibt tatsächlich eine süße Variante als Kuchen, den man super mit Sahne zum Kaffee genießen kann.
Am Wochenende habe ich für eine Grillparty einen Zucchini-Schoko Kuchen gezaubert. Und ich muss euch sagen, es war sehr witzig den Ausdruck der Leute zu sehen, als sie gehört haben, dass Zucchini in dem Kuchen ist. Aber trotzdem fanden ihn alle super lecker. Denn das grüne Gemüse ist geschmacksneutral und dient lediglich dazu den Teig schön saftig zu machen.

 

Hier sind die Zutaten:

 

100g weiche Butter
150g Zucker
1 TL Salz
2 Eier
150g Saure Sahne
1 TL Backpulver
300g Vollkornmehl
50g Kakaopulver
2 große Zucchinis
75g Schokoladen Tröpfchen

 

Wir starten damit, den Ofen auf 180 Grad vorzuheizen und die Backform mit etwas Butter einzufetten.

 

Als nächstes die Ärmel hochkrempeln und ran an die Zucchini. Denn beide Zucchinis wollen geraspelt werden.

Bild

Bild
Die Butter und den Zucker in einer großen Schüssel mit dem Mixer schaumig rühren. Die Eier nacheinander einrühren und das Salz dazu geben. Anschliessend die saure Sahne unterrühren und das Mehl, das Backpulver und den Kakao dazu geben und kräftig rühren.

 

Anschliessend die geraspelten Zucchini unterheben und als letztes noch die Schokotröpfchen, damits auch lecker schokoladig wird.
 Bild
Den Teig in die gefettete Form geben und für ca. 55 Minuten ab damit in den Ofen. Ich nehme immer ein Holzstäbchen her um zu testen, ob der Kuchen schon fertig ist. Wenn das Stäbchen sauber wieder rauskommt, ist er gut.

 

Ich konnte leider aus Zeitdruck meinen Kuchen nicht mehr mit einer Glasur verzieren. Eine leckere Schokoladenglasur würde dem ganzen noch den letzten Schliff geben.

 

Ich hoffe, ich konnte euch von meinem Zucchini-Schokoladen Kuchen überzeugen. Denn er schmeckt wirklich sehr lecker und ist total saftig.
Bild

 

Vielen Dank an Kate von Wild & Fit für dieses tolle und gesunde Rezept. Tatsächlich kann man viele Kuchen mit Gemüse backen. Der wohl bekannteste Gemüsekuchen ist ja der leckere Rübli. Hier kommen sogar 2 Gemüse rein: Karotte & Zucchini! Ich habe schonmal einen Schokokuchen mit roter Bete gebacken. Er war sehr saftig und lecker. Und wenn man nicht gewusst hätte das rote Bete drin ist, hätte man sie auch garnicht rausgeschmeckt : )

 

Habt ihr schonmal ein Kuchen mit Gemüse gebacken?

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s