Eine kulinarische Reise durch den Osten Kanadas

Hallo ihr Lieben,

vor einigen Tagen bin ich von meiner Rucksackreise aus Kanada zurück gekommen. Und ich muss euch sagen, es war traumhaft. Ich bin richtig auf den Backpacker-Geschmack gekommen und möchte am liebsten gleich wieder weg und noch mehr neue Dinge entdecken!

Unterwegs zwischen Toronto und Montréal, habe ich die leckersten, verrücktesten und schönsten Eindrücke für euch festgehalten und möchte sie euch nicht vorenthalten! Unter dem jeweiligen Bild steht immer eine kleine Beschreibung dessen, was ihr auf dem Bild sehen könnt.

Was man noch wissen sollte: In Kanada kommt auf alles was ihr kauft an der Kasse nochmal Steuer obendrauf, d.h. ihr bezahlt am Ende immer mehr als das was auf dem Artikel steht, obowohl alles dort sowieso schon sehr teuer ist (1 l Milch ca. 3$!!!), die Bedienungen in Cafés und Restaurants kriegen kein festes Gehalt und leben nur von ihrem Trinkgeld. Deshalb muss man auch hier zum ohnehin teuren Essen kräftig draufzahlen, Alkohol gibt es nur in bestimmten Geschäften zu kaufen und darf nicht in der Öffentlichkeit getrunken werden, Bier und Shots sind seeehr teuer. Ich bin fast aus den Latschen gekippt als ich für Freunde 3 Shots bestellt habe und mein Geldbeutel danach um 18$ leichter war.

Aber was soll’s. Ich hatte eine tolle Zeit und werde bestimmt bald wieder nach Kanada gehen. Dann soll es allerdings der Westen sein … und wie heißt es noch so schön? „Anderes Land, andere Sitten“.

OLYMPUS DIGITAL CAMERACupcakes everywhere! In einem riesigen und tollen Supermarkt gab es eine mega Auswahl an gut aussehenden und leckeren Cupcakes. 2$ pro Cupcake auch ein recht günstiger Preis.

20131010_125017Ich habe gleich einen Schoko-Peanutbutter-Cupcake probiert der äußerst lecker war und so aussah bevor er in meinem Magen gelandet ist

20131006_142405Nach einem langen Fußmarsch machten wir „Rast“ in einem Schokoladenhaus. Ich habe mir ein Chocolate-Fondat mit Salted Karamellsauce und Vanilleeis gegönnt. Meine Herrschaften… das war ein Traum!

20131009_195147Die Vegane und Vegetarische Szene ist neben dem übermäßigen Fleischkonsum in Toronto ziemlich ausgeprägt. In einem kleinen Restaurant Namens „Vegetarian Heaven“ gab es für mich eine Miso-Suppe mit Dumplings und Seitan. Seeehr lecker, leicht und gesund!

20131010_142900BAGELS – DAS Brot der Kanadier. Und ich muss euch sagen, es ist wirklich super lecker. Vor allem mit Cream Cheese bestrichen. Einen leckeren Salat mit Ziegenkäse, Zwiebeln und Paprika gab es auf dem Kensington Market noch dazu. 

20131011_101448Wie ein typisch Kanadisches Frühstück aussieht wollt ihr wissen? Ungefähr so! Mit Butter bestrichene Toasts, Eier, Schinken und Frittierte Kartoffeln. Eigentlich schon ziemlich lecker. Wer die ganze Portion schafft ist allerdings einen ganzen Tag lang satt davon. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERABeavertail! Man sagte mir ich müsste das probieren wenn ich in Montréal bin. Gesagt – getan. Der Teig wird in die „Bieberschwanz-Form“ gebracht, frittiert und anschließend mit dem Belag deiner Wahl ausgestattet. Ich habe mich für eine Maple-Creme mit Schokosauce und Nutella mit Bananen entschieden. Holla – das war eine ganz schön üppige Zwischenmahlzeit. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAIn Chinatown – Montréal gab es viele Chinesische Bäckereien. Wahnsinn was die so alles zaubern und vor allem wie fluffig das alles ist!!! Die folgenden Bilder geben euch einen kleinen Einblick in die Welt der Chinesischen Bäckerei

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERAIn einem chinesischen Supermarkt, ist mir dieses Schwabbelding das wie „Flubber“ aussieht über den Weg gelaufen. Das musste ich gleich mal austesten! Das grüne äußere hat eigentlich nach nichts geschmeckt. Gefüllt war es mit etwas Marzipan-ähnlichem. Ich denke es waren weiße Bohnen. Nicht so empfehlenswert ; )

OLYMPUS DIGITAL CAMERAUnd noch ein Cupcake! Leckerer Vanilleteig mit einer Buttercreme in den Farben des Indian Summers.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAUnd noch mehr Cupcakes …

OLYMPUS DIGITAL CAMERAUnd mehr : )

OLYMPUS DIGITAL CAMERA„Poutin“ ist ebenfalls ein Gericht dass man in Montréal wohl gegessen haben sollte. Es besteht aus Pommes, einer Art Bratensauce (die die Pommes leider komplett aufweicht) und Käse. Es war eine Erfahrung wert, jeden Tag würde ich es jedoch nicht essen …

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWenn ihr mal in Toronto seid, dürft ihr auf keinen Fall den St. Lawrence Market verpassen. Essen vom Feinsten soweit das Auge reicht! Ich musste mich wirklich zusammenreißen nicht durchzudrehen und alles zu probieren!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAHmm … Brownies mit Karamell und Mini Marshmallows. Wie gut muss das denn schmecken?

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie typischen kleinen Hot-Dog Stände findet man in Toronto überall an den Straßen. Da mussten wir natürlich gleich einen probieren. Und es war kein Vergleich zu den 1 EUR Ikea-Hot dogs. Richtig lecker!OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERADas Distillery-District war eines meiner Lieblingsorte in Toronto. Alles besteht aus alten Lagerhallen und Backstein. So schön! In einem hübschen Café haben wir uns für einen Nachmittagsdrink niedergelassen. Die Einrichtung hat mich richtig beeindruckt!

OLYMPUS DIGITAL CAMERACookies wohin das Auge reicht. Kanadier backen sie gerne in allen möglichen Variationen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERADas Distillery-District. Alt aber modern. Ich liebe die Aufschrift auf den Tafeln!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERAMir ist aufgefallen, dass man in Toronto in sehr viele Restaurantküchen und Backstuben einen Einblick kriegt.  Für mich ist das ein Zeichen von Vertrauen und Qualität. Es macht richtig Spaß den Menschen beim Backen und Kuchen dekorieren zuzusehen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zum Schluss habe ich euch noch meine persönlichen Mitbringsel fotografiert.

Je t’aime Canada Block von Indigo I Karten- und Umschlagset von Indigo Body Spray Secret Charms von Victoria SecretEiffel Tower Keksausstecher vom St. Lawrence Market I Der kleine Alltagsbuddhist vom Flughafen München I Kaffeebecher von Kaffee Balzacs aus dem Distillery District I Ball Einmachgläser vom St. Lawrence Market I Serviette von Beavertails Inc

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s