Xmas VI: Florentiner

Florentiner, ein Genuss den man ganz leicht je nach Geschmack anpassen kann!

Meine Standard-Zutaten sind:

400 ml Sahne, 100 g Butter, 1/2 TL Salz, 100 g Honig, 100 g Cranberries oder Trockenpflaumen, 160 g Zucker, je 200 g Mandelstifte + Blättchen, 4 EL Mehl

Allerdings kann man auch andere Trockenfrüchte verwenden, noch weitere Nüsse oder z.B. Pistazien dazugeben und mit Gewürzen wie Rosmarin experimentieren.

Die Zubereitung  ist ganz easy peasy, alles was ihr tun müsst ist den Backofen auf 180 °C vorheizen, die Sahne mit der Butter, dem Zucker und dem Honig in einen Topf geben und zum kochen bringen. Anschließend ca. 10 Minuten weiterköcheln lassen damit sich eine Art Karamell bilden kann (Achtung-die Masse ist sehr heiß!). Jetzt die 4 EL Mehl sieben und unterrühren um die Masse etwas anzudicken, anschließend die Mandeln und das Trockenobst unterrühren damit alles schön miteinander vermengt ist.

Mit Hilfe eines Teelöffels könnt ihr jetzt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech kleine Klekse mit genug Abstand zum nächsten Kleks geben und alles ca. 15-20 Minuten backen, rausholen und abkühlen lassen. Die Unterseite der Florentiner habe ich noch mit Schokolade bestrichen um dem ganzen etwas Stabilität und natürlich leckeren Schoki-Geschmack zu geben. Voilà, fertig : )

Die Florentiner mag ich ganz gerne, da diese Plätzchen im Gegensatz zu den anderen nicht so „trocken“ sind sondern zu der saftigen Sorte gehören … leeeecker!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s