Valentinstagideen: Himbeer-Pralinen

Coucou Zusammen,

vor einigen Wochen hatte ich mal wieder Lust auf Pralinen. Nicht nur weil sie eigentlich relativ einfach herzustellen sind, sondern auch sooo lecker schmecken! Außerdem habe ich mir vor langer Zeit schon ein Bio-Himbeerpulver von Spice for Life besorgt dass ich unbedingt mal ausprobieren wollte.

74_0

Das Unternehmen Spice for Life habe ich auf der Eat & Style in München kennengelernt und war gleich hin und weg. Die Firma bietet erntefrische und absolut hochwertige Bio Gewürze an und hat es sich zur Aufgabe gemacht Bauernkooperativen und den fairen Handel in der Welt zu fördern. Von Whiskey-Pfeffer über Taco Gewürz, Ras el Hanout und diversen Grundgewürzen, bis hin zu leckeren Fruchtpulvern gibt es im Onlineshop alles was das Herz begehrt – und das stets als qualitativ hochwertiges Bioprodukt! Gefällt mir – dachte ich und nahm mir gleich ein Himbeerpulver mit das aus 100% biologisch angebauten Himbeeren besteht. Da die Himbeeren im Herstellungsprozess gefriergetrocknet werden, bleibt der  intensive und frische Geschmack erhalten und die Haltbarkeitszeit wird somit verlängert. Außerdem kann das Himbeerpulver kann sehr vielseitig eingesetzt werden, z.B. als Zuckerersatz für Jogurt, als Zusatz in Marinaden oder Dressings, im Müsli, in Smoothies und vieles mehr. In meinem Fall habe ich mich dazu entschieden eine Ganache mit dem Himbeerpulver zu verfeinern.

Für 63 Pralinen (1 Matte Pralinenhohlkörper) benötigt ihr:

1 Matte Zartbitter-Pralinenhohlkörper, 400 g weiße Fairtrade-Schokolade, 100g fairtrade Zartbitterschokolade,  25 g Bio Himbeerpulver, 100 ml Sahne, 60 g Butter, 2 EL Zitronensaft, evtl. etwas Himbeerlikör

Die Herstellung geht mit etwas Zeit wirklich ganz einfach:

Die weiße Schokolade in kleine Stücke schneiden oder raspeln und in eine Schüssel geben. Die Sahne gemeinsam mit der Butter in einem kleinen Topf nur kurz zum Kochen bringen und dann sofort über die weiße Schokolade gießen. Kurz stehen lassen und anschließend so lange umrühren bis die Schokolade geschmolzen ist und sich mit der Butter-Sahne-Mischung gut vermischt hat. Jetzt habt ihr eine Ganache zu der ihr das Himbeerpulver, den Zitronensaft und wenn ihr mögt auch etwas Himbeerlikör geben könnt. Alles zu einer homogenen Masse verrühren und in einen Einweg-Spritzbeutel füllen. Jetzt an der Spitze nur eine kleine Öffnung rausschneiden und damit die Hohlkörper fast bis oben hin befüllen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Damit keine Luftbläschen in der Füllung entstehen die Matte mit den Hohlkörpern vorsichtig auf den Tisch klopfen und ca. 30 Minuten stehen lassen damit sich die Ganache setzten kann. Jetzt kann man überprüfen ob man in manche Hohlkörper noch etwas Füllung reinmachen kann.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ansonsten die Zartbitterschokolade langsam in einem Wasserbad schmelzen und in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle füllen und und die Hohlkörper glatt bis zum Rand auffüllen sodass keine Füllung mehr sichtbar ist. Die Pralinen werden so geschlossen und konserviert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sobald alles getrocknet ist dürft ihr euch an die Deko machen. Ich habe mir etwas weiße Schokolade aufgehoben und die Pralinen damit verziert, anschließend habe ich mit Hilfe eines Pinsels die Pralinen noch mit etwas Goldpuder und Himbeerpulver bestäubt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wie ihr seht, ist es garnicht so schwierig leckere Pralinen selbst herzustellen, warum also nicht gleich nachmachen und seine Liebsten damit (z.B. am Valentinstag) beschenken!

Bei dem Styled Shoot vor 2 Wochen mit Vanessa Badura Fotografie und Anelie Papeterie durften die leckeren Pralinen übrigens auch gleich vor die Linse … Wie ihr in meinem letzten Beitrag schon sehen konntet sind die Bilder traumhaft geworden!

1535574_780870335259824_1765817006_n VanessaBadura-21 VanessaBadura-47 VanessaBadura-55 VanessaBadura-59

P.S. leckere Rezepte gibt es auf der Website von Spice for Life auch! : )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s