Mein kleiner Ausflug in den Asiamarkt

Wer viel Süßes ist, braucht bekanntlich ja auch immer etwas Salziges hinterher. Daher kriegt ihr heute mal ein bisschen was Herzhaftes zum Lesen : )

Vor einigen Wochen bin ich ein bisschen Spazieren gegangen und an einem ASIA-Markt vorbeigekommen. Neugierig wie ich bin, musste ich natürlich gleich mal einen Fuß reinsetzen und ein bisschen herumstöbern. ASIA Läden finde ich ja sowieso ganz faszinierend. In meiner Zeit in Canada haben wir uns oft in China-Town aufgehalten, da es so viel zu entdecken gibt und das Essen dort ja auch wirklich sehr lecker ist! Allein schon beim Betreten des Ladens fühlt man sich in ein anderes Land versetzt, denn es riecht anders, man hört eine fremde Sprache und sieht nur unkenntliche Schriftzeichen auf den Verpackungen.

Da ich die meisten Produkte nicht identifizieren konnte, sind 3 Dinge in meinem  Einkaufswagen gelandet:

1. Obstchips 2. Edamame Soja Bohnen 3. Salzige Bananen Chips

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

1. Die Obstchips: (links auf dem Bild) Hier waren alle möglichen tropischen Früchte vorhanden. Die „Chips“ waren aber meiner Meinung nach nicht frittiert sondern die Früchte waren eher auf eine Art und Weise Dehydriert. Quasi als hätte man ihnen einfach nur die Feuchtigkeit entzogen. Umgehauen hat es mich nicht …

2. Salzige Bananenchips: Schon in Kanada durfte ich auf einem Markt Salzige Bananenchips probieren und ich war direkt süchtig! Der Geschmack ist unbeschreiblich, da es sich um eine Kochbanane handelt schmecken die Chips kein bisschen süß und haben einen interessanten, leckeren, „Kartoffeligen“ Geschmack. Die Chipstüte war schnell leer (sie war aber auch wirklich seeehr klein), deshalb habe ich mir gedacht: Das wäre doch gelacht wenn ich das nicht selbst auch hinkriege. Also habe ich mir eine Kochbanane gekauft, dünne Scheiben abgeschnitten und mit etwas Öl, Salz, Pfeffer und Paprika mariniert. Für ca. 30 Minuten habe ich sie bei 180 ° gebacken bis sie schön goldbraun und kross waren. Und siehe da: Fast genauso lecker wie die gekauften Bananenchips nur Homemade! OLYMPUS DIGITAL CAMERA3. Edamame: Mein absoluter Lieblings-ASIA-Markt-Fund! Ich bin absolut süchtig nach den unreif geernteten Soja-Bohnen und habe seitdem immer mindestens 2 Tüten im Tiefkühlschrank auf Lager : ) Vielleicht kennt der ein oder andere die Bohnen schon vom Asiaten, oft werden sie als Vorspeise oder  Snack gereicht. Edamame besitzt ganz viele Proteine und Ballaststoffe weshalb sie sehr gesund sind uns sich super zum Snacken vor dem Fernseher eignen. Um die Bohnen genießbar zu machen, einfach Wasser mit gut 2 EL Salz in einem Topf aufkochen, die Bohnen reingeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Am Ende die Bohnen abtropfen lassen, mit Salz bestreuen und die Bohnen aus den Schoten zuzeln. Lecker!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Bohnen gibt es übrigens auch schon fertig geschält zum Kaufen. Die kann man in den Salat mischen oder wie ich mit etwas Räuchertofu und Eiern zu einem leckeren Omelett machen. Aufgrund der Ballaststoffe und der vielen Proteine ein perfektes Low-Carb Abendessen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Also lasst euch damit gesagt sein: Probiert auch mal Neues aus! Ihr werdet überrascht sein was für eine Leckere Vielfalt ihr vor allem in ASIA Märkten findet. Wenn ihr viel Zeit mitbringt, lasst euch auch mal vom Personal beraten, das kann dann auch die Hieroglyphen auf den Verpackungen lesen ;)

3 Comments

    1. Isabel

      Huhu Iris!
      Ich gehe immer an den Rosenheimer Platz. Da habe ich die Bohnen zuerst im Hongkong Market im Motorama gekauft aber direkt in der Nähe ist noch ein anderer Asialaden nämlich der ORIENT SHOP, dort sind sie günstiger ;)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s