Themenwoche Matcha (jap.: 抹茶 „pulverisierter Tee“) – Matcha Gugl

Matcha (jap.: 抹茶 „pulverisierter Tee“) ist ein zu feinstem Pulver vermahlener Grüntee, der in der japanischen Teezeremonie verwendet wird. Er hat eine intensive, grüne Farbe und einen lieblich süßlichen, in späteren Pflückungen leicht herben Geschmack. Der Tee enthält viele Catechine sowie Carotine und die Vitamine A, B, C und E. (Quelle: Wikipedia)

Mein Schwesterherz von ANELIE PAPETERIE ist ein echter Japan Fan! Vor einigen Jahren hat sie schon eine Reise durch das Land gemacht und sogar angefangen die Sprache zu lernen. Vor ein paar Wochen waren wir in München in einem veganen Kaffee „Princess Schokobar“ zu Besuch und haben dort neben leckerem veganen Kuchen einen veganen Matcha Latte getrunken der sehr lecker war! Seitdem wünscht sie sich von mir süße Leckereien mit Matcha-Geschmack.

Neugierig hat es mich schon gemacht, wie man Matcha und Kuchen miteinander verbinden kann und bei meinen Recherchen musste ich feststellen dass es schon viele, viele Rezepte mit Matcha-Pulver gibt. Beim surfen bin ich dann auch auf das Unternehmen „imogti“ aus Berlin gestoßen. Die Jungs von imgoti verkaufen auf ihrer Website viele verschiedene Matcha-Pulver die z.B. unter den Namen „Love Blend“ oder „Morning Blend“ im Shop zu finden sind. Neben Startersets mit Bambuslöffel und Chasen (Bambusbesen), gibt es auch hübsche Schalen oder Matcha Sirup. Dass die Produkte auch noch Bio-Zertifiziert sind hat mich überzeugt und deshalb haben ich das Pulver von imogti für meine Matcha-Versuchsreihe verwendet ; )

IMG_8205

Angefangen habe ich meine Versuchsreihe mit kleinen Gugl, die wirklich außerordentlich lecker geworden sind! Der gute Geschmack wurde mir von allen Seiten bestätigt und meine „Geheim“-Zutat für den besonderen Geschmack ist Zitrone! Der Geschmack von frischer Zitrone harmoniert einfach fantastisch mit dem Matcha! Noch ein weiterer kleiner Anreiz um die kleinen Gugl nachzubacken: Bis zu einem fertigen Gugl dauert es nicht einmal 30 Minuten!

Zutaten für ca. 12 kleine Gugl: 80 g Mehl, 1 Prise Salz, 1 Ei, 70 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, ca. 50 ml Buttermilch, 1/2 TL Backpulver, 50 g Butter (weich), Schale von 1 Zitrone + etwas Saft, 3 Bambuslöffel Love Blend Matcha

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 ° Ober- und Unterhitze vorheizen, Form buttern und ausmehlen. Jetzt das Backpulver mit Mehl sieben und die Prise Salz dazugeben.

Zucker, Vanillezucker, Butter, etwas Zitronensaft und Zitronenschale in einer Schüssel schaumig rühren. Eier zugeben und Mixen bis die Masse schön hell ist. Mehl-Mischung und Matcha dazugeben und vermischen. Jetzt noch die Buttermilch gut unterrühren.

Den Teig am Besten in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle füllen und den Teig zu 3/4 in die Formen spritzen, etwas an den Formen rütteln um den Teig zu verteilen und Luft rauszulassen und anschließend alles für 10-15 Minuten backen.

Neben Zitrone passt ebenso weiße Schokolade hervorragend zum Geschmack von Matcha, deshalb habe ich ein paar Gugls noch eine Schokohaube verpasst!

Vielen Dank auch an ANELIE für die tollen Bilder und danke dass ich deine Wohnung und deine schönen Japanischen Erinnerungsstücke als Deko benutzen durfte. Das Ergebnis ist so toll geworden!

IMG_8083b

IMG_8103b

IMG_8108b

IMG_8088b

Zum Schluss noch eine kleine Japanische Weisheit für euch:

Das Glück kommt zu denen, die lachen.

4 Comments

  1. Anne

    Die Sachen sind super schön geworden! Der Matcha-Tee bietet so viele tolle Möglichkeiten, neue Dinge auszuprobieren – ich bin begeistert von den verschiedenen Geschmackskombinationen! Vor allem Matcha + weiße Schokolade harmonisieren super! Auch das Thema Japan ist natürlich eine ganz tolle Sache : ) Ich bin begeistert!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s