Made with Love! Brownies-Mix als Last-Minute Geschenk.

Advent, Advent – ach du je die 3. Kerze brennt!

Jaja, gestern durfte man am Adventskranz schon die 3. Kerze anzünden. Die Zeit vergeht einfach so schnell, findet ihr nicht auch? Jedes Jahr denke ich mir wieder: „Von wegen besinnliche Zeit …“ . Denn vorher hat man alle Jahre wieder den Geschenke-Stress.

Und vor allem – was schenkt man jemandem der schon alles hat? Sind wir nicht eigentlich schon alle wunschlos glücklich und haben sowieso von allem zu viel?!

Genau für diesen Anlass habe ich mir dieses Jahr etwas einfallen lassen. Der ein oder andere kennt es vielleicht schon, denn mittlerweile gibt es fertige Backmischungen als Geschenk schon im Laden zu kaufen. Ich habe mich für einen Brownies-Mix entschieden, da ich die Farben der Schichten schön finde und mal ehrlich … gibt es irgendeinen Menschen auf der Welt der keine Brownies mag?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Man liegt somit nie falsch und gebrauchen kann es auch jeder. Sei es wenn der Heißhunger mal kommt, wenn man am Sonntag Freunde zum Kaffetratsch da hat oder wenn schnell eine leckere Nachspeise her muss. Übrigens finde ich, dass es auch ein Unisex-Geschenk ist!

Klar, Frauen backen sowieso. Viel und gerne. Und Männern tut man mit der Backmischung auch einen Gefallen, denn leichter kann man es ihnen nicht mehr machen. Zum Eindruck schinden bei den Damen, für die Mutter oder die Kollegen im Büro. Und selbstverständlich hat diese Backmischung keine künstlichen Zusatzstoffe und Chemie! Denn alles was in’s Glas kommt, kommt aus euren Händen, somit ihr könnt ihr selbst bestimmen was im Glas landet und was nicht.

Alles was ihr braucht um schnell so ein „Last-Minute-Geschenk-für-die-die-schon-alles-haben“ zu zaubern ist:

1 Einmachglas ca. 900-1000 ml groß, 120 g brauner Zucker, 180 g Puderzucker, 50 g Kakaopulver, 50 g Haselnüsse oder Walnüsse (Wer mag auch gemischt), 60 g Schokoblättchen oder -drops, 1 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 170 g Mehl

Die Zutaten werden mit einem Löffel nacheinander in das Glas gegeben und etwas festgedrückt, anschließend wir das Glas verschlossen. Ich habe folgende Reihenfolge und Aufteilung für das Befüllen der Gläser gewählt (von oben nach unten):

170 g Mehl, mit einer Prise Salz und 1 TL Backpulver gemischt
60 g Schokoblättchen
50 g gemahlene Haselnüsse
100 g Puderzucker
60 g brauner Zucker
50 g Kakao
80 g Puderzucker
60 g brauner Zucker

Bildschirmfoto 2015-12-14 um 15.50.46

Damit der glückliche Empfänger weiß, wie die Brownies gebacken werden, habe ich noch ein kleines Rezept-Schild von meiner Schwester erstellen lassen . Wundert euch nicht dass das Rezept auf Französisch ist …  da meine lieben Cousinchen beschenkt werden musste ich es noch übersetzen ;)

Für alle Deutschen Mitmenschen könnt ihr diese Anleitung nutzen:

Benötigte Zutaten:
4 Eier
180 g weiche Butter oder Margarine
4 EL Milch (bei Bedarf)

Vorbereitung:
Backofen auf ca. 170 Grad (Umluft) vorheizen. Eine kleine Auflaufform mit Butter fetten und beiseitestellen.

Backanleitung:
1. Glas-Inhalt in eine Schüssel geben und alles gut verrühren.
2. In einer zweiten Schüssel die zimmerwarme Butter und die Eier miteinander verquirlen
3. Den Brownie-Mix und die Eiermasse jetzt mit dem Mixer verrühren, bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Bei Bedarf ca. 4 EL Milch unterrühren.
4. Den Teig nun in die gefettete Form geben und ca. 30 Minuten backen.

Bildschirmfoto 2015-12-14 um 16.03.49

Nachdem das Glas befüllt ist, könnt ihr die Gläser nach Herzenlust dekorieren mit Dekobändern, Aufklebern, Korderln, und und und . Ich gehe immer ganz gerne in den Laden „Depot“, denn die haben oft süße Geschenkanhänger und Bänder zu einem erschwinglichen Preis! Kleiner Tipp, kurz nach Weihnachten gibt es das ganze Weihnachtszubehör oft zum halben Preis. Ich schlage da ganz gern schon für’s nächste Jahr zu ;-)

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s