Baileys-Trüffel-Pralinen

Vor ein paar Tagen hatte meine Mutter Geburtstag. Und sie LIEBT Baileys.

Da sie sich nichts gewünscht hat, ich ihr aber trotzdem eine Freude machen wollte habe ich nach einem Rezept für Baileys-Pralinen gesucht und es etwas angepasst, da es mir für einen Baileys-Liebhaber nicht genug danach geschmeckt hat. Also sind schwupps – 2 Schnapsgläser mehr in der Masse gelandet. ; )

Die Trüffel-Pralinen sind wirklich super, super easy zu machen. Wer also z.B. noch ein Last-Minute-Geschenk zum Valentinstag braucht, aber keine Torte backen will, ist mit diesem Rezept auf der sicheren Seite!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für ca. 30 Pralinen braucht ihr:

200 g Zartbitterschokolade, 100 g Vollmilchschokolade, 30 g Butter, 2 EL Puderzucker, 35 g Kakao, ca. 4 Schnapsgläser Baileys, Schokostreusel

Zubereitung:

  • Die Schokolade in Stücke brechen oder grob mit einem Messer hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen.
  • Die Butter mit dem Puderzucker, Kakao und Baileys zur geschmolzenen Schokolade geben und vermengen bis eine pastige Masse entsteht. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Masse wird dadurch noch etwas fester und lässt sich anschließend besser fomen.
  • Sobald die Masse abgekühlt und fest ist, einen tiefen Teller mit Schokostreuseln füllen. Jetzt mit einem Teelöffel etwas Masse in eure Hände nehmen und zu einer gleichmäßigen Kugel formen.
  • Die Kügelchen in dem Teller mit den Schokostreuseln wälzen und etwas andrücken.

Und schon sind die leckeren Trüffel fertig!

Jetzt könnt ihr sie noch hübsch verpacken, z.B. in einer leeren Pralinenschachtel die ihr aufbewahrt habt. Ihr könnt sie mit Aufklebern, selbstgemachten Etiketten und hübschen Geschenkbändern noch etwas „pimpen“  ;) .

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bildschirmfoto 2016-02-09 um 08.36.49

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

5 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s