Exotischer Chiapudding

feels like summer …

inspiriert von einem Chia-Pudding den ich bei Marcy in der Instastory entdeckt habe, bin ich nach der Arbeit direkt in den Supermarkt gefahren und habe mich mit den gesundesten Dingen eingedeckt die einen auch direkt an Urlaub erinnern. Frische Orangen, eine stolze Ananas, eine Mango mit dem perfekten Reifegrad, Chiasamen und Kokosflocken.

Als die Chiasamen vor ein paar Jahren den Höhepunkt ihres Erfolgs feierten, habe ich mir die kleinen Samen quasi über alles drübergestreut: Salat, Müsli, Jogurt und Brotbelag. Dank ihrer wertvollen Zusammensetzung aus Omega 3, Omega 6 und Omega 9 Fettsäuren gelten sie als „superfood“ und waren aus einer gesunden und bewussten Ernährung quasi nicht mehr wegzudenken. Das sie aber als „superfood“ offensichtlich überteuert waren und nahezu die gleichen Nährwerte wie Leinsamen haben, haben bald viele gemerkt und der Hype hat etwas nachgelassen.

Trotzdem findet man die kleinen Körnchen mittlerweile nicht nur z.B. im Rewe, nein – auch im Aldi habe ich sie schon entdeckt und der Preis hat sich deutlich an die Leinsamen angenähert sodass die Chiasamen seit langer Zeit mal wieder in meinem Einkaufswagen gelandet sind.

Wie oben schon erwähnt, habe ich in Marcy’s Instastory gesehen dass sie einen leckeren Chiapudding gegessen hat und hatte sofort selbst Lust auf den gesunden Sattmacher. Ein besonderes Rezept hatte ich nicht, denn die Samen quellen in Flüssigkeiten auf , binden das Wasser und bilden automatisch eine Art Pudding.

So kam es das ich eine Ananas und eine Mango püriert habe und den Saft von 2 Orangen ausgedrückt und dazugegeben habe. Anschließend habe ich ca. 75 g Chiasamen und 30 g Kokosflocken dazugegeben, alles schön umgerührt und in ca. 5 Gläser gekippt. Diese habe ich über Nacht im Kühlschrank stehen lassen sodass ich zum Frühstück einen richtig leckeren, fruchtigen und gesunden Sattmacher genießen konnte!

Für’s nächste mal werde ich noch etwas Kokosmilch dazugeben um den Kokosgeschmack intensiver zu gestalten und der Konsistenz etwas mehr Cremigkeit zu verleihen.

Danke für die Inspiration liebe Marcy, in Zukunft werde ich öfter einen Chiapudding zaubern. Der ist super easy und schnell zubereitet, schnell abgefüllt und somit direkt perfekt für die kommenden Tage portioniert. Perfekt für alle die am Morgen nicht viel Zeit haben sich ein Frühstück vorzubereiten. :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s