Einen hab ich noch: 抹茶 Matcha-Zitronenkuchen

Und weil meine Matcha-Woche sooo lecker war, habe ich noch ein weiteres Rezept für euch ausprobiert. Einen Matcha-Zitronen-Blechkuchen.

Da er von meinen Kollegen schon für Gut befunden wurde und ich zahlreichen Menschen das Rezept bereits überlassen habe, dürft ihr jetzt auch in den Genuss kommen!

Zutaten für 1 Blech: 550 g Mehl, 1 TL Salz, 5 Eier, 400 g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker, 1 Päckchen Backpulver, 350 g Butter, ca. 200 ml Buttermilch, 5 Bio Zitronen, 5 EL Matchapulver, 250 g Puderzucker

Wichtig bevor ihr loslegt: Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben!

Den Backofen auf 180° vorheizen.

1. Das Mehl mit dem Salz und Backpulver vermischen, sieben und zur Seite stellen.
2. Zucker, Vanillezucker, die weiche Butter in kleinen Stücken, den Zitronensaft und die abgeriebene Schale von 4 Zitronen und die Eier zusammen vermischen und solange auf hoher Stufe „schlagen“ bis ein heller, homogener Teig entstanden ist.
3. Jetzt nach und nach die Mehlmischung mit einem Rührgerat untermischen. Der Teig ist jetzt noch etwas fest, daher ca. 200 ml Buttermilch dazugebe und unterrühren, bis der Teig eine schöne Konsistenz hat, sodass er nicht am Löffel kleben bleibt, aber auch nicht sehr schnell runterfließt. 
4. Jetzt die eine Hälfte vom Teig in ein gebuttertes und ausgemehltes Blech geben, den restlichen Teig mit dem Matchapulver verrühren, über den hellen Teig geben, mit einer Gabel etwas verquirlen und ca. 30 Minuten backen.
Einfach mit einer Stäbchenprobe überprüfen ob noch Teig kleben bleibt. Wenn ja, braucht der Kuchen noch etwas Zeit, wenn nichts mehr kleben bleibt ist er fertig und darf auskühlen.

Für die Glasur einfach die letzte Zitrone ausdrücken und den Saft mit soviel Puderzucker vermischen, bis eine dickfklüssige Glasur entsteht. Auf dem ausgekühlten Teig verteilen, trocknen lassen, fertig!

ooooh, wie gerne ich jetzt ein Stückchen davon hätte!


OLYMPUS DIGITAL CAMERA

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s