Schoko-Erdbeer-Torte & Flower Power!

Creativity is intelligence

having fun.

Manchmal muss es schnell gehen … dann sollte man am Besten keine Experimente wagen und bei dem bleiben was man kann.

Vor ein paar Wochen bekam ich eine sehr kurzfristige Anfrage für eine Geburtstagstorte von der Mutter einer alten Schulfreundin. Normalerweise wären mir 2 Tage vor der Feier zu kurzfristig, aber ich habe mich über den Gedanken gefreut meiner alten Freundin mit der Torte ein schönes Geburtstagsgeschenk zu machen also habe ich zugesagt. Ich hatte zwar nicht viel Zeit, wollte aber trotzdem etwas schönes zaubern. Da bin ich bei meinen bewährten „Standard“-Rezepten geblieben und habe mir überlegt wie man die Zusammensetzung der Torte mal etwas anders und besonders gestalten kann.

Also habe ich meinen heiß geliebten Biskuit gebacken (Rezept hier – für eine Torte mit dem DM 25 cm das Rezept x 2 nehmen), mit etwas Kakao verfeinert und die leckerste Schokocreme (Rezept hier) zubereitet. Da ich die Kombination aus Schokolade und Erdbeeren liebe, habe ich noch hübsche Erdbeeren und ein paar Blumen dazu gekauft und einfach darauf los gestapelt.

Den Tortenboden habe ich in 3 Schichten geschnitten. Die Erdbeeren habe ich nach Größe sortiert und alle einigermaßen gleich großen in der Mitte durchgeschnitten. Die Schokocreme habe ich in einen Spritzbeutel mit einer stark gezackten Tülle gefüllt und jetzt die Erdbeeren mit der angeschnittenen Seite nach außen am Rand des Tortenbodens, mit jeweils etwas Abstand zueinander, aufgestellt. Zwischen die Erdbeeren habe ich gleich hoch die Creme aufgespritzt, in der Mitte des Bodens noch ein paar Erdbeeren verteilt und den restlichen Raum mit Creme gefüllt. Dann kam der nächste Boden darauf und die Prozedur wurde wiederholt.

Am Ende habe ich ein paar Blumen wie hier präpariert und von oben in die Torte gesteckt. So ist „mal eben auf die Schnelle“ eine super leckere, schöne Sommer-Geburtstagstorte entstanden.

Was ich damit sagen will ist, lasst eurer Kreativität freien Lauf :-) Haltet euch nicht streng an Rezepte und probiert auch mal etwas Neues aus. Schaut euch an welche Mittel ihr habt und wieviele verschiedene Möglichkeiten ihr habt diese einzusetzen und am Ende entstehen ganz neue, tolle Dinge!

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s